Über uns

Gemeinsam leben, gemeinsam arbeiten.

Wir. Gemeinsam.

Unsere Familie hat viele verschiedene Vorlieben und Talente. Eines haben wir aber alle gemeinsam: Die Liebe zu Tieren und zur Natur. Schon immer spielten Tiere in unserem Leben eine tragende Rolle.
Ein Leben ohne Hund, Maus, Katz' oder Pferd?  Für uns unvorstellbar. Eine Entscheidung, ein Lebensmuster. Mit Höhen und Tiefen, aber nie ohne Sinn! Wir sind nur gemeinsam eins.

Unsere Familie

Erwin Reitmeier

- gelernter Schreiner
- 35 Jahre Berufserfahrung in der Bau- und Metallbranche
- derzeit tätig als technischer Bauleiter
- Natur- und Tierliebhaber
- Familientrauerbegleiter / Ausbildung durch Mechthild Schroeter-Rupieper vom Lavia Familientrauerbegleitungsinstitut
- zuständig für Organisation Haus und Hof, Trauerbegleitung Kinder und Jugendliche, Vermietung Bauwagen

Christine Strasser-Harr

- derzeit tätig als Mitarbeiterin in einer großen Einrichtung der Eingliederungshilfe (Wohngruppe und Tierpädagogik)
- gelernte Bürokauffrau
- KSPG-Seelsorgerin (Evangelische Landeskirche Bayern)
- Palliativ-Care-Fachkraft (Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin)
- ehemalige Mitarbeit im Netzwerk Diakonisches Lernen der Diakonie Bayern
- Preisträgerin "Die Sozialexpertin" Diakonie in Bayern
- Kinder- und Jugendhospizbegleiterin der Malteser Günzburg
- diverse Fortbildungen in Kinaesthetik, Deeskalationstraining, Gesundheitsförderung, Ehrenamt, Hospizbegleitung für Menschen mit handicap
- diverse Reitabzeichen und Fortbildungen Reiten FN/IPZV
- Teilnehmerin Trainer-C-Kurs IPZV
- Sachkundenachweis Pferdehaltung, Veterinärsamt Augsburg
- 2021/2022 in Ausbildung: "Umgang mit dem Pferd im sozialen und gesundheitlichen Bereich" beim Deutschen Kuratorium für therapeutisches Reiten
- Familientrauerbegleiterin / Ausbildung durch Mechthild Schroeter-Rupieper vom Lavia Familientrauerbegleitungsinstitut
- zuständig für Tierpädagogische Angebote, Seelsorge/Beratung, Vermietung Bauwagen & Trauerbegleitung

Luise Strasser

- staatlich anerkannte Sozialpädagogin FH
- derzeit tätig als Sozialpädagogin in einer großen Einrichtung der Eingliederungshilfe, spezialisiert auf Autismus-Spektrum-Störung
- zuständig für Tierpädagogische Angebote, Trauerbegleitung Kinder und Jugendliche, Beratung

Paul Strasser

- Student Universität Augsburg Lehramt Realschule Sport/Englisch
- zuständig für Freizeit & Event

Johannes Strasser

- Student Universität Augsburg Lehramt Realschule Sport/Englisch
- zuständig für Freizeit & Event
- Vermietung Bauwagen

Unsere Tiere

Tür an Tür mit unseren Tieren kennen wir alle ihre Eigenschaften und Besonderheiten. Mit Tieren den Alltag zu leben, prägt gegenseitig und erfüllt uns stets aufs Neue. Auch unsere kleine, im Offenstall gehaltene Herde von fünf Islandpferden übt jeden Tag ihr soziales Miteinander. Die Pferde pflegen und hegen sich gegenseitig, regeln auf pferdetypische Weise ihre Rollen und zeigen einander, wie gutes Benehmen aussieht. Ihr ruhiger Charakter und ihr sanftes Wesen machen sie zu idealen und liebenswerten Begleitern.

Ronja von Lutzenberg
* 2006

Islandpferd, Stute, Rappe, Fünfgängerin

Besticht durch ihre Größe und Anmut.
Ist Herdenchefin und sorgt für Ruhe im Offenstall.
Mamas Liebling: "Nichts ist so schön, wie mit Ronja im Rennpass über die Wiesen zu fliegen."

Vinur vom Zusamblick
* 2007

Islandpferd, Wallach, Brauner
Vinur – isländisch: Freund

Unerschrockener Kerl und bester Kumpel.
Seine ruhigen, lockeren Gänge lassen selbst Anfänger bequem sitzen.
Bester Freund und Lehrvater von Vidur und typisches Islandpferd mit vollem Behang. Erwins „Black Beauty“ und Errungenschaft.

Vidur vom Alpenhof
* 2018

Islandpferd, Wallach, Braun wird Schimmel, eher Fünfgänger
Vidur – isländisch: Holz

Prachtvoller junger Mann, unverkennbar mit Tricolormähne und -schweif.
Vertrauensvoll und gutmütig, sucht Menschenkontakt und schleicht sich sogar in so manches Männerherz.
Wegen seines guten Charakters bald in Ausbildung zum Therapiepferd.   

Visla vom Alpenhof
* 2019

Islandpferd, Stute, Braunwindfarben, Naturtölter
Visla – isländisch: Fest

Wunderhübsche Stute mit Doppelmähne. Mit ihren Rehaugen verzaubert sie alle Stallbesucher.
Anfangs sehr scheu und ängstlich hat sie sich bald daran gewöhnt, dass Menschen nicht böse sind. Wird der Traum eines jeden Islandpferdereiters. Darf derzeit einfach nur Jungpferd sein...

Veisla vom Alpenhof
* 2019

Islandpferd, Stute, Braunwindfarben, zeigt viel Tölt
Veisla – isländisch: Wiesel

Pfiffige zarte Stute mit starkem Charakter und kleinen Starallüren. Bildet sich manchmal ein, bald schon die Chefrolle einnehmen zu können.
Kongeniales Pendant zu Visla, nur 8 Tage Altersunterschied, man nannte sie auch: the twins.

Unsere Haustiere

Carino
* 2012

Golden-Retriever, Rüde, dunkelgolden
Golden Angel from Heaven you came

Herzensräuber und Angstvertreiber, apportiert für sein Leben gern und liebt auch stille Gesellschaften. Unsere Begegnung war kein Zufall, sondern Bestimmung.

Nala
* 2014

Katze, Tigerschecke

Geborene Jägerin und Räuberin. Sorgt für manche Aufregung, wenn sie mit ihrer Beute nach Hause kommt. Nichts geht ihr über ihre Freiheit, Unterordnung kennt sie nicht. Auf unseren gemeinsamen Spaziergängen wird sie manchmal mit einem Lemur verwechselt.

Wir legen großen Wert auf respektvollen und liebevollen Umgang mit unseren Tieren. Gewalt, Zwang und Überforderung akzeptieren wir nicht. Nur mit gegenseitigem vertrauensvollem Verständnis und in Akzeptanz voneinander können wir Verlasspartner und Teamkollegen sein.

Kontakt aufnehmen

Vielen Dank! Wir haben Ihre Anfrage erhalten und melden uns schon bald bei Ihnen.
Hoppla! Da ist etwas schief gelaufen. Überprüfen Sie Ihre Eingaben.